Sport an der KTG

Sport an der KTG hat viele Gesichter!

Sportunterricht Klasse 10

Der reguläre Sportunterricht für die Jahrgangsstufen 5 bis 13 findet überwiegend in unserer schuleigenen Dreifachhalle, im Sommer aber auch auf den Sportplätzen an der Scharfstraße oder an der Gladbacher Straße statt. Hier wird dem Lehrplan gemäß und dank einer guten Ausstattung unseres Geräteraums eine bunte Mischung aus klassischen Sportarten und neuen Inhalten angeboten. Die Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Jahrganges fahren darüber hinaus jeweils halbjährlich ins Schwimmbad nach Bockum.

Außerdem gibt es Sportangebote in der Mittagspause (z.B. klassenübergreifende Turniere) und verschiedene Arbeitsgemeinschaften (das Angebot wechselt immer wieder, z.Zt. gibt es Arbeitsgemeinschaften in den Bereichen Mädchen- und Jungenfußball, Handball, Badminton und Ringen, in den letzten Jahren wurden aber auch Volleyball, Basketball, Hockey, Tischtennis und Hip-Hop angeboten).

3. Platz beim SPARDA-Cup 2012

Ein Highlight stellt für die Klassen 5-10 immer das im Sommerhalbjahr stattfindende Sportfest dar. Die 5. bis 8. Klassen betreiben an diesem Tag Leichtathletik, die 7. und 8. Klassen führen zusätzlich ein Fußballturnier durch, die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 und 10 spielen gegeneinander Volleyball. Für die Oberstufe gibt es immer einmal wieder Turniere in den Sportarten Fußball, Volleyball oder Basketball.

Außerdem beteiligen wir uns seit einiger Zeit am Sportabzeichenwettbewerb der Stadt Krefeld, bei dem jedes Jahr viele Schülerinnen und Schüler das Sportabzeichen ablegen.

Darüber hinaus nehmen wir regelmäßig beim SPARDA-Cup (2010 wurden sowohl die Mädchen- als auch die Jungenmannschaft Dritter, 2012 gelang den Mädchen wiederum der Sprung aufs Treppchen) und in den Sportarten Fußball, Basketball, Volleyball und Ringen an Stadtmeisterschaften teil. Besonders erfolgreich war 2011 unsere Ringermannschaft, die beim Ländervergleich als Vertreter des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen den 2. Platz belegte.

Vizemeister Ringen beim Ländervergleich 2011