Verkehrserziehung

Der Schwerpunkt der verkehrserzieherischen Maßnahmen unserer Schule findet in den 5. und 6. Jahrgängen statt.

5. / 6. Jahrgang:

- sichere Fahrradweg (Kartenkunde)

- individuelle Schulwegpläne erarbeiten

- Verkehrszeichen üben

- Linksabbiegen

- motorische Fähigkeiten fördern

- Fahrradkontrolle

- Toter Winkel (nur 6. Jahrgang)

Bei vielen Projekten ist eine Zusammenarbeit mit den Eltern ausdrücklich erwünscht, da das Linksabbiegen oder das Fördern der motorischen Fähigkeiten ohne Eltern-mitarbeit nicht zu verwirklichen ist.

Daneben finden in regelmäßigen Abständen in Zusammenarbeit mit der Krefelder Polizei Fahrradüberprüfungen statt, damit die Schüler und Schülerinnen mit verkehrssicheren Fahrrädern zur Schule kommen.

 

7. – 10. Jahrgang:

- Übungen als Verkehrsteilnehmer

- Verkehrsbögen bearbeiten und besprechen

- Unfälle besprechen und analysieren

- Erste Hilfe und Verhalten am Unfallort