Sportabzeichenwettbewerb – Ehrung und Prämien für teilnehmende Schulen

Krefeld wieder in NRW auf Platz 1 mit Allzeitrekord beim Deutschen Sportabzeichen

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Kurt-Tucholsky-Gesamtschule wieder erfolgreich am Sportabzeichenwettbewerb und konnte mit 207 abgelegten Abzeichen zum Allzeitrekord Krefelds in Höhe von insgesamt 7506 Sportabzeichen beitragen.

Bei der Ehrungsveranstaltung in der letzten Woche freuten sich der Vorsitzende des Stadtsportbundes Krefeld, Dieter Hofmann, und Sportabzeichen-Obmann Rolf Haferbengs besonders darüber, dass die Krefelder Schulen mit fast 90 % maßgeblich an der besonders hohen Zahl beteiligt waren. Wie jede der 44 beteiligten Schulen in Krefeld erhielt auch die KTG erneut eine Urkunde und einen Scheck in Höhe der erworbenen Abzeichen, der durch die Sparkasse und die Stadt Krefeld finanziert wird.

Dass bei manchen Menschen der sportliche Ehrgeiz auch weit über die Schulzeit hinaus anhält, ist bekannt, aber dass es tatsächlich auch Menschen gibt, die 25, 30 oder wie Harald Lange (bisher) 60 fach hintereinander das Sportabzeichen abgelegt haben, ist bewundernswert. Vielleicht kann das Wissen darum dem einen oder anderen als Anreiz dienen, ebenfalls eine solche Leistung anzustreben? Der erste Schritt dazu könnte bereits in der nächsten Woche beim Sportfest erfolgen, bei dem sich alle Schüler wieder messen können im Dreikampf und beim Dauerlauf. Wir drücken allen die Daumen!

(c) Kurt-Tucholsky-Gesamtschule

Kurt-Tucholsky-Gesamtschule