UNS gefällt uns

UNS großgeschrieben ist die Abkürzung für Urbane Nachbarschaft Samtweberei und hinter dieser Abkürzung steht ein in unmittelbarer Nachbarschaft zu unserer Schule entstandenes Wohnungsbauprojekt.

In der Alten Samtweberei, einem denkmalgeschützten Industriegebäude an der Lewerentzstraße 104, ist ohne große bauliche Veränderungen ein Wohnkomplex entstanden, der von allen Anwohnern des Viertels gewerblich, kulturell und vor allem gemeinsam genutzt werden kann, damit dort ein lebenswertes Viertel für alle entsteht.

Das Projekt ist so gut gelungen, dass es jetzt mit dem NRW Landespreis 2017 für Architektur, Wohnungs- und Städtebau ausgezeichnet wurde.

uns kleingeschrieben – dahinter verbergen sich einige unserer Seiteneinsteiger und ich (Frau Loos), die wir am 07.10.2017 für unsere Schule mit einem Trödelmarktstand an dem großen Nachbarschaftsfest in der Shedhalle der Alten Samtweberei teilgenommen haben.

Für Rawan Mouselli, Lina Halo Sherwan, Julia Deac (alle aus der 5c) sowie für Semra Ivova (8g) und Renginar Ibriyamova (7d) war die Teilnahme eine tolle Integrationsmöglichkeit.

Die Schülerinnen wissen jetzt dank unseres Schulbanners genau, wie der Name unserer Schule geschrieben wird, sie übten Verkaufsgespräche, konnten übersetzen und halfen überall mit, auch am Nachbarstand, wo Rawan komplizierte Verstrickungen einer kostbaren Lampe geduldig entwirrte.

Die Schülerinnen waren so begeistert teilzunehmen, dass sie extra eine Stunde eher an der Schule waren und bis zum Schluss mit ganzem Herzen bei der Sache waren.

Ein dickes Dankeschön von mir an alle Helferinnen – und wir teilen jetzt eine schöne gemeinsame Erinnerung.

 

(c) Kurt-Tucholsky-Gesamtschule