KTG ausgezeichnet als „Starke Schule“

Den Begriff „stark“ definiert der Duden als „leistungsfähig, widerstandsfähig“ und genau für diese Eigenschaften wurde die Kurt-Tucholsky-Gesamtschule nun im größten deutschen Schulwettbewerb ausgezeichnet.

Die Bewerbungen von Schulen aus allen Ländern der Bundesrepublik werden von einer unabhängigen Jury mit Vertretern der Partner und weiteren Experten aus Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft bewertet. Hierbei werden das gesamte Schulkonzept, die Leistungen und das Engagement bei der Förderung der Ausbildungsreife der Schüler beleuchtet. So zählen z.B. die Bereiche „Grundlagen schaffen“ (Weiterentwicklung des Lehrens und Lernens), „Begabungen ausbauen“ (gezielte Förderung von Kompetenzen), „Übergänge meistern“ (Berufsorientierung) und „Netzwerke nutzen“ (Kooperation mit außerschulischen Partnern) zu den wesentlichen Konzepten der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule und konnten mit ihren Inhalten und der Form der Umsetzung die Jury überzeugen.

Die KTG unterstützt mit der Leitidee „Schule als ökologischer Lebensraum – Verantwortung übernehmen“ u.a. neben Lernangeboten unter dem Motto „Vielfalt fördern“ auch das nachhaltige Lernen, berufswahlbezogene Projekte in Sekundarstufe I und II, fördert den Erwerb sozialer, methodischer und fachlicher Kompetenzen und legt großen Wert auf schulinterne wie auch außerschulische Kooperationen. Neben den Bausteinen des Landesvorhabens „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (Potentialanalyse, Berufsfelderkundungen, Betriebspraktikum, Infoveranstaltung der Berufskollege) bietet die KTG zahlreiche zusätzliche Maßnahmen an, die die Schüler individuell auf ihre berufliche Zukunft vorbereiten sollen: einen Berufemarkt, mit etwa 40 Ausstellern, die Teilnahme am Check In Tag (mit mehrfacher Auszeichnung), verschiedene Veranstaltungen zum Bewerbungstraining sowie Ergänzungsunterricht ab dem 9. Jahrgang zur Vorbereitung auf die Gymnasiale Oberstufe und berufsvorbereitende Kurse in den Bereichen Technik, Naturwissenschaften, Informatik, Wirtschaft, Hauswirtschaft, Sport und Design; dabei arbeitet die KTG mit 12 Kooperationsunternehmen im Unterricht zusammen, sowohl in der Schule als auch in den Betrieben im Berufsalltag.

Nur Schulen, die sich in herausragender Weise für ihre Schülerinnen und Schüler einsetzen, werden mit dem Titel „Starke Schule“ ausgezeichnet und als Best Practice Schulen in ein Netzwerk aufgenommen. So können erfolgreiche Modelle wie z.B. auch das Modell des Übergangs von der Schule in den Beruf, das die KTG verfolgt, Anstöße für die Bildungslandschaft in Deutschland geben.

Die KTG gehört nun mit der Auszeichnung zu „Deutschlands besten Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“ und freut sich auf die Preisverleihung im Ministerium für Schule und Weiterbildung in Düsseldorf Mitte Februar. Denn erst dort wird Ministerin Löhrmann bekannt geben, welchen Platz die Kurt-Tucholsky-Gesamtschule belegt hat.

Natürlich sind wir sehr gespannt und drücken uns selbst fest die Daumen. Sieger sind wir allerdings bereits jetzt, denn dieser Titel verdeutlicht auch landesweit die Leistung und Wertschätzung unseres erfolgreichen Konzeptes.

Wir wünschen allen, die die Kurt-Tucholsky-Gesamtschule in diesem Jahr begleitet haben, eine gesegnete Weihnachtszeit, erholsame Ferien und ein gesundes und glückliches Jahr 2017.

In der Weihnachtsbäckerei

Am großen Adventkranz in der Eingangshalle der Schule leuchtet bereits die vierte Kerze, der Tannenbaum in der Mensa ist seit Tagen weihnachtlich geschmückt und das Wichteln in den Klassen beginnt: Weihnachten steht vor der Tür und mit dem Fest auch die Ferien. Auch in diesem Jahr fand wieder das traditionelle Adventsingen statt, zu dem alle…

Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben. (Otto von Bismarck)

Zeitungsprojekt Texthelden im Jahrgang 9 „Ich lese besonders gerne das, was in Krefeld passiert; schließlich wohne ich ja hier“, antwortet ein Schüler auf die Frage, was ihn in der heutigen Ausgabe der Tageszeitung am meisten angesprochen hat. „Ich fand den Bericht über den Krieg in Aleppo wichtig“, ergänzt eine Schülerin und zwei weitere diskutieren noch…

Die Engelchen backen Plätzchen

Wenn sich während der ersten Unterrichtsstunde die Sonne langsam über den Horizont schiebt und der Himmel in den schönsten Rottönen leuchtet, hält es Schüler und Lehrer der KTG kaum auf ihren Stühlen. Einen kurzen Moment betrachten dann alle diesen magischen Augenblick, gehen flüchtig ihren Gedanken nach. Diese allerdings erstrecken sich von eher philosophischen Aphorismen bis…

Weißt du wieviel Sternlein stehen?

Der Urknall, durch den das Universum, die Planeten, Sterne und Galaxien entstanden, fand vor 13,8 Milliarden Jahren statt. Das Projekt, das zahlreiche wunderbare Sterne in den Klassenraum der 8g zauberte, erst in der letzten Woche. Mit großem Einsatz, viel Geschick und voller Freude bastelten die Schülerinnen und Schüler der 8g zauberhafte Sterne, die nun als…

Tag der offenen Tür 2016

Für den großen Zuspruch, den unser “Tag der offenen Tür” am Samstag, dem 19. November, erhalten hat, danken wir herzlich. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihren Mädchen und Jungen an der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule!

Neue Kooperation mit der CGW GmbH

In Zusammenarbeit mit der IHK Mittlerer Niederrhein wurde am 07.11.2016 eine weitere Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, und zwar mit der CGW GmbH. Das Unternehmen bietet eine „Full-Service-Kommunikation“ in Form von Mediaplanung für Werbezwecke. Ähnlich wie bei den bereits bestehenden Partnerschaften bietet das Unternehmen Schülerpraktika an. Darüber hinaus ermöglicht die CGW GmbH im Rahmen der Ergänzungsstunden 1-2 Jugendlichen…

Das (LA)A Team

Wir freuen uns, die neuen Lehramtsanwärter an der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule begrüßen zu können. Bereits seit zwei Wochen verstärken sie unser Kollegium. Für ihre Ausbildung wünschen wir ihnen viel Erfolg und hoffen, dass sie sich an der KTG wohl fühlen. Florian Dörschlen (Physik / Sozialwissenschaften / Politik) Duygu Gemili (Mathematik / Sozialwissenschaften) Marcus Thomas Herkströter (Deutsch /…

Jungs an der Nähmaschine und Mädchen als Heizungsbauerin

5. BerufeMarkt in der KTG bietet Schülern Einblicke in Traumberufe Hochkonzentriert und sehr geschickt fädelt der Zehntklässler einen Faden in die Nähmaschine. „Schließlich muss die Farbe auch zum Muster der Handyhülle passen“, erklärt er und lässt sich nicht ablenken. Im Nebenraum bittet eine Neuntklässlerin um etwas Ruhe; sie möchte den Hörtest machen, um einmal am…