Veränderungen in unserem Viertel? – Wir sind dabei!

In unserer Nachbarschaft, im Samtweberviertel, sind innovative Ideen und Kreativität gefragt, wenn es um die Neugestaltung und Ausstattung der Shedhalle der Alten Samtweberei geht. Dies interessiert uns Schülerinnen und Schüler der KTG natürlich sehr und deshalb freuten wir uns über die Einladung von Herrn Ambrée, dem Verantwortlichen für die Entwicklung der Stadtteilarbeit im Samtweberviertel, unsere Vorstellungen von möglichen Veränderungen der Halle miteinzubringen. Wir, die Schülerinnen und Schüler des Ergänzungskurses Kunst, erfuhren bei einer Führung durch die Halle zunächst den aktuellen Stand des Projekts, sammelten und diskutierten dann über unsere Ideen und Bedürfnisse als Jugendliche dieses Viertels und gestalteten abschießend tolle Taschen. Die Zukunft unseres Viertels liegt uns am Herzen – wir sind sehr gespannt, wie es weitergeht!

Starke Tradition an der KTG – der Berufemarkt

Berufsorientierung ist für Ingeborg Wehrmann, didaktische Leiterin an der Kurt Tucholsky Gesamtschule, eine Sache der Berufung. Entsprechend engagiert hat sie vor sechs Jahren – lange vor dem KAoA Programm der Landesregierung – den systematischen Ausbau der Studien- und Berufsorientierung an unserer Schule in Angriff genommen. Der von Frau Wehrmann damals ins Leben gerufene alljährliche Berufemarkt…

Wer sich selbst besiegt, ist stark. (Laotse)

„Ich mache sehr gerne Sport, deshalb auch so selten. Es soll ja etwas Besonderes bleiben“, mit dieser Einstellung versuchte so mancher Schüler wieder, sich durch das alljährliche Sportfest zu mogeln und stellte dann erstaunt fest, dass er im Sprint gar nicht wie erwartet als letzter ins Ziel kam, während die anderen schon unter der Dusche…

Wer hat Interesse?

Wir haben es wieder geschafft … !!!

ERASMUS+ an der KTG     Erneut hat unsere Schule den Zuschlag für die Teilnahme an einem von der europäischen Union finanzierten ERASMUS+-Projekt erhalten. Mit unseren neuen und alten Partnern aus Polen (Warschau), Dänemark (Espergaerde), Finnland (Tampere) und Lettland (Smiltene) arbeiten wir in den kommenden zwei Jahren am Thema „Different Backgrounds, Common Future“. Vorgesehen ist,…

Back in da house!

                              Schulbistro Schollin wieder an der KTG Der Mensch lebt nicht vom Brot allein…nein, auch von Rosinenschnecken, Snacks, belegten Brötchen, Wraps, Baguettes und noch Vielem mehr. Wir freuen uns, dass wir wieder bestens versorgt werden mit leckeren Backwaren und freundlichen Worten….

And the winner is …

Wir gratulieren ganz herzlich den Gewinnerklassen des Wettbewerbs „Wer hat die schönste und sauberste Klasse?“ 5a, 5g, 6f, 7d In den letzten acht Wochen vor den Sommerferien wurde in den Jahrgangsstufen 5 – 7 fleißig dekoriert und darauf geachtet, dass die Klassen nicht verschmutzt werden. Jede Woche mussten sich die Klassen einer strengen Kontrolle unterziehen….

Die schönsten Mädchentoiletten von ganz Krefeld!

Endlich ist es soweit! Nach langer Vorbereitung sind die Mädchentoiletten endlich fertig!!! Es wurde an zwei Tagen geklebt, gehämmert und gemalt. Wir danken den fleißigen Helfern und Helferinnen, die tatkräftig mit angepackt haben, die grauen Wände bunt zu gestalten!!!

Simsalabim – Magie geht herum!

„Hokuspokus Fidibus….und Simsalabim“ – mit viel Spaß und Begeisterung erlernten unsere Schülerinnen und Schüler der fünften Jahrgangsstufe im Zauberprojekt „Simsalabim“ magische Kunststücke sowie die Kunst des Gedankenlesens. Neben der Durchführung von Tricks mit Seilen und Spielkarten sowie verschiedenen Alltagsgegenständen, fertigten die Schülerinnen und Schüler individuelle Zauberstäbe an. Am Ende des zweitägigen Projekts stand die Präsentation…

KTG beim Stadtteil-Kulturfest „Rund um Heeder“ vertreten

Schulband war musikalisches Highlight Auch beim diesjährigen Stadtteil-Kulturfest vor der Fabrik Heeder am 08.07.2017 war die KTG mit einem Infostand vertreten. Auch in diesem Jahr war bei den kleinen Gästen wieder die Buttonmaschine der Hit, wo sie sich selbst gemalte Buttons mit Anstecknadel oder auch als kleinen Handspiegel anfertigen lassen konnten. Beim umfangreichen Bühnenprogramm war…