Ein Besuch im BIZ

Eine Reportage von Nina Schatz, 9D

Wie an jedem Schulmorgen ist es mal wieder viel zu früh. Es ist noch dunkel, der Wind pfeift durch die Bäume und die müde wartenden Schüler treten von einem Bein auf das andere. Endlich wird die Tür aufgeschlossen und damit darf die Klasse 9D mit ihrer Klassenlehrerin Frau Scheller die hell erleuchteten und vor allem warmen Räume des Berufsinformationszentrums (BIZ) betreten. Heute sollen sie noch einmal Anregungen und Hilfen erhalten für die bald schon anstehende Berufswahl.

Die Berufsberaterin stellt sich vor: „Hallo, liebe Schülerinnen und Schüler! Ich freue mich, euch begrüßen zu dürfen. Ich bin Frau Gensmann-Weiler und mag meine Katzen.“ Die Schüler greifen den Faden auf:  „Ich heiße Arnas und mag meinen Hund“ „Ich bin Luka und liebe Bücher.“ „Ich bin Joschua und spiele gerne Handball.“ „Ich bin Marvin und schlafe gern.“ Alle lachen. Frau Gensmann-Weiler aber nimmt die Aussage auf und fragt: „Kann mir jemand einen Beruf nennen, bei dem man morgens ausschlafen kann?“ Fragezeichen stehen im Raum. Die Berufsberaterin verrät den Schülern, dass die Arbeitszeiten eines Kochs Morgenmuffeln entgegen kommen. „Der Koch beginnt und endet seine Arbeit spät am Tag“, erklärt sie, „für Menschen, die gerne ausschlafen also ideal!“

Am Beispiel einer Jeans erklärt Frau- Gensmann-Weiler dann, dass die Suche nach einem Beruf nicht anders sei als der Kauf einer Hose. Gefallen muss beides und vor allem individuell passen.

Um herauszufinden, welcher Beruf zu jedem Schüler passt, stellt die Berufsberaterin die website  www.planet-beruf.de vor, auf der jeder Jugendliche im Berufe- Universum seine persönlichen beruflichen Stärken erfahren und passende Berufsfelder und Berufe finden kann. An PC Stationen loggt sich jeder Schüler ein und testet sich eine Schulstunde lang konzentriert durch Fragen zur Selbsteinschätzung, um die persönlichen Interessen und Fähigkeiten einem passenden Beruf zuordnen zu können. So erhalten die Schüler  weitere Perspektiven und Anregungen für die Berufswahl. Damit man in Ruhe im AW Unterricht und zu Hause mit den Eltern noch einmal alle Ergebnisse besprechen kann, drucken sich alle Schüler ihre Ergebnisse aus.

Nach dieser Doppelstunde im BIZ der Agentur für Arbeit sind nun alle Neuntklässler endlich auch richtig wach und die 9D geht zurück zur Schule; wo sie auf dem Weg noch die 9E trifft, die im Vorübergehen abgeklatscht wird und als erstes die Info erhält: Es wird interessant, seid neugierig!

In der Weihnachtsbäckerei…

…aber nicht nur dort gibt es manche Leckerei. Auch das diesjährige Adventssingen für die fünften Klassen war wieder ein besonderer Genuss für alle Zuhörer, die bei fast jedem Lied mit einstimmten und sichtbar wie hörbar Gefallen fanden an den Darbietungen. Zuvor  waren im Musikunterricht weihnachtliche Lieder mit und ohne Begleitung durch Instrumente eingeübt worden, die…

Tag der offenen Tür 2018

Für den Zuspruch, den unser “Tag der offenen Tür” am Freitag, dem 7. Dezember, erhalten hat, danken wir herzlich. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihren Mädchen und Jungen an der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule!

Ein Klassenzimmer voller Texthelden

Eine Reportage von  Luka De Vivo, Pia Grothe und Nina Schatz, Jg. 9 Zeitungen rascheln, leises Gemurmel und der Duft von frischen Brötchen erfüllen den Klassenraum. Auf allen Tischen liegen ausgebreitete Zeitungen: die neueste Ausgabe der Westdeutschen Zeitung. Emre und Alina sind vertieft in das Lösen des Kreuzworträtsels, das heute recht schwer ist, Han dreht…

Ausbildung der neuen Streitschlichter beginnt

Nachdem im Sommer neun Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs erfolgreich ihre Streitschlichterprüfungen bestanden haben, beginnt nun die Ausbildung der neuen AnwärterInnen. 14 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Klassen des achten Jahrgangs werden in diesem Jahr zu neuen Streitschlichtern bei Frau Röck-Ullrich und Frau Sürth ausgebildet. Sie erlernen dabei beispielsweise Grundlagen der Kommunikation, wie man…

Erasmus Newspaper

  Für die Zeitung bitte hier klicken.

Streitschlichterfahrt zur Burg Bischofstein

Wie bereits in den letzten beiden Jahren durften die StreitschlichterInnen der KTG auch in diesem Jahr die Burg Bischofstein in Hatzenport besuchen und freuten sich sehr darüber. An drei arbeitsreichen Tagen vertieften die schon als Streitschlichter ausgebildeten Schülerinnen und Schüler des neunten und zehnten Jahrgangs ihr Kenntnisse im Bereich der Schlichtung und widmeten sich diesmal…

„Wenn viele Menschen gemeinsam gehen, entsteht ein Weg“. (Afrikanisches Sprichwort)

Große, grüne, exotische Blätter auf den Fenstern lassen bereits von außen den Blick in den Klassenraum wie einen Blick in den Dschungel erscheinen. Und tatsächlich: sobald man den Differenzierungsraum der Inklusionsschüler des 5. und 6. Jahrganges betritt, fühlt man sich ein wenig wie Mogli, der sich auf den Weg in den Dschungel macht, um seine…

Stets das Menschliche im Gegenüber suchen

Zeitzeuge Dr. Janusz Witt besucht erneut die KTG Gebannt hörten Schülerinnen und Schülern mehrerer Geschichtskurse der Qualifikationsphase Herrn Dr. Witt zu, der über sein Leben unter der NS-Diktatur und dem Kommunismus in Polen eindrucksvoll berichtete. Herr Dr. Witt ist der Sohn eines deutschen Vaters und einer polnischen Mutter und wurde 1934 an der ehemaligen deutsch-polnischen…

Tolles gemeinsames Foto-Projekt zwischen dem Kunst LK und Canon

Nachdem im Dezember letzten Jahres bereits SchülerInnen der KTG aus verschiedenen Jahrgängen an dem Canon Fotowettbewerb erfolgreich teilnahmen, beginnt nun ein neues fotografisches Projekt mit unserem Kooperationspartner. Im Rahmen des „Canon Young People Programm“ erhalten die Schülerinnen des Kunst Lks der Q1 in den kommenden Wochen Spiegelreflexkameras und lernen unterstützt durch Foto-Profis in verschiedenen Workshops…

Kurt-Tucholsky-Gesamtschule